• test

    DIE ZUKUNFT IST
    GRABENLOS

    Grabenlose Technik als umweltschonende und hocheffiziente Bauweise ist in Zukunft eine vollkommen gleichwertige Alternative zur konventionellen Bauweise im Bereich der Neuverlegung bzw. der Sanierung von Leitungen und Kanälen.

    Die ÖGL versteht sich als Interessensvertretung für Anbieter bzw. Nachfrager dieser innovativen Bauweise und Vermittler zwischen Anfragern und Lösungsanbietern.

    Unsere Visionen & Ziele

  • GRABENLOSE TECHNIKEN SIND DIE ZUKUNFT

    Grabenlose Technik als umweltschonende und hocheffiziente Bauweise ist in Zukunft eine vollkommen gleichwertige Alternative zur konventionellen Bauweise im Bereich von neuen Leitungen, Rohren und Kanälen.

    Die ÖGL versteht sich als Interessensvertretung für Anbieter und Nachfrager dieser innovativen Bauweise sowie als Vermittler zwischen Anfragern, Planern und Lösungsanbietern.

    Unsere Visionen & Ziele

  • JETZT GRABENLOS

    Grabenlose Technik als umweltschonende und hocheffiziente Bauweise ist in Zukunft eine vollkommen gleichwertige Alternative zur konventionellen Bauweise im Bereich der Neuverlegung bzw. der Sanierung von Leitungen und Kanälen.

    Die ÖGL versteht sich als Interessensvertretung für Anbieter bzw. Nachfrager dieser innovativen Bauweise und Vermittler zwischen Anfragern und Lösungsanbietern.

    Unsere Visionen & Ziele

Symposium Grabenlos 2017

Der österreichische Top Event für grabenlose Technologien fand am 14. & 15. März 2017 in Saalfelden statt. Einen gute Nachschau bietet Ihnen unser Rückblick – hier finden Sie alle Vorträge als Downloaddokumente.

ÖGL - Die österreichische Vereinigung für grabenlosen Leitungsbau.

Die ÖGL (Österreichische Vereinigung für grabenlosen Leitungsbau) bietet eine grabenlose Kompetenz- und Dialogplattform für Mitglieder sowie Interessenten. Die Plattform wurde 1991 als unabhängiger Verein gegründet. Mehr als 50 Unternehmen und zahlreiche Personenmitglieder ermöglichen eine interessante, gewinnbringende Kommunikation im Rahmen von Veranstaltungen.

Zu unseren Mitgliedern zählen die wichtigsten österreichischen Spezialtiefbau-Unternehmen, Kommunalbetriebe und Unternehmen, die von der Anwendung unserer Technologien profitieren, Hersteller und Händler von Bauelementen & Spezialmaschinen und Personen aus Wissenschaft & Forschung.

Als zweckorientierte Interessensvertretung bietet die ÖGL auch eine Plattform für die Planungs- und Auftraggeberseite. Diese werden durch wichtige Vertreter der Ver- und Entsorgungswirtschaft bzw. großer privater Anbieter repräsentiert.

Als Mitglied der ISTT (International Society for Trenchless Technology) greift die ÖGL bedarfsorientiert auf ein weltweites Netzwerk zurück.

Experten-Suche

Finden Sie Ihren Experten in Sachen grabenloser Leitungsbau und informieren Sie sich über unsere 48 Qualified ÖGL-Members in Österreich und Deutschland!

Anbieter
  • Anwender
  • Zulieferindustrie
  • Anbieter
  • Zivilingenieure
  • weitere Experten
Land / Bundesland
  • Tirol
  • Kärnten
  • Deutschland
  • Steiermark
  • Salzburg
  • Oberösterreich
  • Niederösterreich
  • Wien
  • Burgenland

Neues aus dem ÖGL Blog:

Verfahrensbeschreibungen im Grabenlosen Leitungsbau stehen zum Download zur Verfügung

Verfahrensbeschreibungen im Grabenlosen Leitungsbau stehen zum Download zur Verfügung

Das Ergebnis einer Initiative der ÖGL kann sich sehen lassen. In einer Übersichtstabelle und auch einzeln werden alle in Österreich verwendeten Verfahren im Leitungsbau in einer Broschüre dargestellt.

Mario Posch | WIBEBA und Hans Georg Jodl | Präsident der ÖGL koordinierten die gebildete Arbeitsgruppe und sorgten für ein tolles Ergebnis, das direkt zum Symposium Grabenlos 2017 druckfrisch verteilt werden konnte.

Nach dem Ordnungsprinzip des standardisierten Musterleistungsbuches Verkehrsinfrastruktur der österreichischen Forschungsgesellschaft Straße-Schiene-Verkehr FSV wurden die Technologien in einer Übersicht dargestellt. Alle genannten Verfahren werden in einer Kurzbeschreibung mit den wesentlichsten Verfahrenskriterien und Einsatzmöglichkeiten dargestellt. Die, in erster Auflage erschienene Broschüre der ÖGL wird natürlich als Download angeboten.

Diese aktuelle Verfahrensdarstellung dient auch der Überarbeitung mehrerer ÖNORMEN als Grundlage und wird in Kürze auf der Website der ÖGL implementiert.

Weiterlesen...

Der Newsletter

Holen Sie sich den konstenlosen Grabenlos-Newsletter in Ihr Postfach! Tragen Sie sich einfach hier mit Ihrer Email-Adresse ein!