Neues aus dem ÖGL Blog:

Symposium Grabenlos 2018

Symposium Grabenlos 2018

Der nächste Grabenlose Schwerpunkt findet in der Steiermark statt. Die grabenlose und -arme Branche trifft sich am Di, 06. März und Mi, 07. März 2018 im Impulsquartier Loipersdorf.

Neben 16 Vorträgen aus den verschiedensten Bereichen erwartet Sie die größte Ausstellung im deutschsprachigen Raum rund um die Themen grabenlose Sanierung, Reparatur, Erneuerung und Neubau von Leitungsnetzen. Erstmals wird ein Workshop Basis-Wissen zum Projektmanagement einer grabenlosen Baustelle von der Ausschreibung bis zur förmlichen Übernahme vermitteln.

Aber sehen Sie selbst - das Programm bietet einen schönen Querschnitt.

Melden Sie sich und Ihr Team noch heute an, wie jedes Jahr gibt es ab einer Teilnehmer_innenanzahl von vier Personen die gleichzeitig angemeldet werden, eine Ermäßigung auf den Tagungspreis von EUR 30,- bzw. EUR 15,-  pro Person.

Für Fragen steht Ihnen die ÖGL unter office@grabenlos.at gerne zur Verfügung.

Weiterlesen...

ÖGL auf den CMG Fibredays

ÖGL auf den CMG Fibredays

Tracto Technik, FTTP und ÖGL präsentieren sich auf den Fibredays 2017 im Wiener Rathaus:

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Weiterlesen...

OÖ Umwelttage - ÖGL ist mit einem Stand vertreten

Am 24. und 25. Oktober 2017 finden in der Tips Arena Linz die 2. OÖ Umwelttage statt.

Auch heuer dürfen Sie sich auf spannende Fachvorträge und interessante Vorführungen freuen!   Das Programm finden Sie nachfolgend.

Anmeldungen können Sie direkt auf der Website der OÖ Umwelttage unter www.ooe-umwelttage.at bis 10. Oktober vornehmen.  

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos und es stehen Ihnen auch ausreichend, kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.

 

Weiterlesen...

ÖGL zu Gast bei den Kärnter Wasserern in Gmünd

ÖGL zu Gast bei den Kärnter Wasserern in Gmünd

Stefan Koncilia, langjähriges Mitglied der ÖGL und Betriebsleiter bei QUABUS, konnte im Rahmen der Kärntner Wasserer am 20.09.2017 die neu erarbeiteten Verfahrensbeschreibungen der ÖGL als Basis für die tägliche Arbeit mit grabenlosen Technologien vorstellen. Mehr als 180 Teilnehmer_innen freuten sich über die zusätzliche Arbeitsunterlage und zeigten sich sehr interessiert.

 

Weiterlesen...