Symposium Grabenlos | Die Dialogplattform der Grabenlosen Branche

Jährlich bietet das Symposium Grabenlos Vertretern der öffentlichen Hand, Planern und Fachunternehmen die ideale Kompetenz- und Dialogplattform um sich über Innovationen und Trends der grabenlosen Branche zu informieren. Begleitet wird das Symposium Grabenlos von der größten Fachausstellung im deutschsprachigen Raum auf dem Gebiet des Grabenlosen Leitungsbaus.

Das nächste Symposium Grabenlos findet am 26. & 27. März 2019 an der Technischen Universität Wien statt. Die Räumlichkeiten der TU Wien bilden den Rahmen für das nächste grabenlose Highlight, das als zweitägige Konferenz mit zahlreichen Zusatzangeboten organisiert wird.

Alle wesentlichen Dokumente zum diesjährigen Symposium Grabenlos finden Sie nebenan, im Archiv.

Impressionen vom Symposium Grabenlos 2019

Unterlagen

Anforderungen an die Baugrunderkundung für Rohrvortriebs- und Horizontalspülbohrarbeiten

Wiener Hochquellenleitungen: Unterirdische Sanierungsarbeiten unter Zeitdruck

PREDL-Schachtsanierung als eine zukunftssichere Investition

Die Präsentation kann aufgrund der Nichteinhaltung der Formvorschriften nicht zum Download zur Verfügung gestellt werden.

Zustandserfassung und –bewertung von Abwasserpumpstationen sowie Ableitung des erforderlichen Handlungsbedarfs

Building Information Modeling (BIM) im grabenlosen Leitungsbau

Nutzungsdauer von Sanierungsmaßnahmen: Betriebserfahrung mit grabenlos sanierten Kanalabschnitten

Downloads